Gemeinde Waldorf

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home News Kirmes 2015

Kirmes 2015

E-Mail Drucken PDF

Grußwort des Ortsbürgermeisters für die Kirmes 2015

Liebe Waldorfer Mitbürgerinnen und Mitbürger,

liebe Jugendliche und liebe Kinder,

liebe Gäste unserer Gemeinde,

am kommenden Wochenende feiern wir die Remaklus Kirmes,
die alljährlich einen Höhepunkt im kirchlichen und gesellschaftlichen
Jahreskreis darstellt. Hierzu erwartet der Ort wieder viele Besucher und
besonders die traditionsbewussten Waldorfer, die alljährlich die Kirmes mitfeiern.

Diese wunderbare Tradition, dieses für die Dorfgemeinschaft bedeutende Brauchtum, wird in
der Waldorfer Bevölkerung von Generation zu Generation weitergegeben und gepflegt.

In diesem Sinne hat der Junggesellenverein Waldorf auch in diesem Jahr wieder ein interessantes und abwechslungsreiches Programm aufgestellt, das sicherlich für viel Unterhaltung sorgen wird.

Im Einzelnen ist folgendes Programm für die Kirmestage geplant:

Freitagabend Musik für Jung und Alt

Samstagabend Fackelzug zur offiziellen Kirmeseröffnung anschließend Tanzabend mit der MSB Showband

Sonntagmorgen musikalisches Wecken und Festumzug zur Kirche mit Kranzniederlegung am Ehrenmal,

Sonntagnachmittag großer Festumzug zu Ehren der Junggesellinnen,

Sonntagabend "Bayerischer Abend" mit Klangschall

Montagmorgen Festumzug zur Messe für die Lebenden und Verstorbenen des JGV

mit anschließender Teilnahme des „Reservistenclubs“ und traditionellem Frühschoppen in der Vinxtbachhalle sowie

Dienstagnachmittag die beiden Festumzüge zu Ehren des alten und des neuen

Schützenkönigs mit anschließendem Königsball.

Zu diesem großartigen Traditionsfest mit seinen vielen Festumzügen lade ich Sie recht herzlich ein. Unterstützen Sie den Einsatz der Junggesellinnen und Junggesellen zur Bewahrung und Pflege des Brauchtums und danken Sie dem Verein für sein Engagement, durch Ihre aktive Teilnahme an den Kirmesveranstaltungen in und um die Vinxtbachhalle vom 04. – 08.September 2015.

Die Schausteller Familie Konrads bietet wieder während der gesamten Kirmestage mit EMMU und seiner Schießbude sowie ihren vielfältigen Verkaufsständen für die Kinder und Jugendlichen reichliche Vergnügungsmöglichkeiten an. Am Sonntag steht für die Kinder eine große Hüpfburg bereit. Leider ist es mir nicht gelungen ein Kinderkarussell zu verpflichten. Dafür bitte ich, insbesonder Euch liebe Kinder, um Verständnis. Ich habe mehrer Karussellbetreiber angefragt, aber stets Absagen erhalten, da am 1. Wochenende im September sehr viele Kirmesveranstaltungen stattfinden, insbeondere in den größeren Gemeinden.

Den Feierlichkeiten wünsche ich einen guten Verlauf mit viel Sonnenschein, den Gästen frohe Stunden und den Junggesellen viel Erfolg für die weitere Arbeit und alles Gute für die Zukunft.

Zum Abschluss richte ich noch folgende Bitte an Sie, liebe Bürgerinnen und Bürger:

Lassen Sie bitte den Fahnenschmuck an Ihren Häusern noch bis zum Wochenende nach der Kirmes hängen, damit auch der Pilgerwallfahrt aus Merten-Trippelsdorf zur Verehrung der Muttergottes vom Siege ein würdevoller Rahmen verliehen wird. Die Pilger werden es Ihnen danken.

Ihr

Hans Dieter Felten

Ortsbürgermeister